3 WordPress Plugins auf welche du im 2021 nicht verzichten solltest

3_wordpress_plugins_fuer_2021
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

WordPress ist bei vielen Online Unternehmer sowie Affiliates sehr beliebt. Kein Wunder, denn es ist schnell installiert, leicht zu benutzen und lässt sich durch Plugins für viele verschiedene Zwecke nutzen.

Aus diesem Grund möchten wir dir heute 3 Plugins vorstellen, welche dir vor allem die Online Marketing relevanten Arbeiten enorm erleichtern.

Plugin Tipp #1: RankMath

Viele kennen und nutzen bekannte SEO Plugins wie All-In-One SEO oder Yoast SEO. Ein noch relativ unbekanntes, jedoch immer beliebeteres Plugin heisst RankMath.

RankMath bietet dir wie die bekannteren Plugins alle nötigen Einstellungen, um deine Webseite im Internet auffindbar zu machen. Meta Tags, OG: Tags für die sozialen Medien, noindex, nofollow etc. ist alles sehr einfach und übersichtlich auf Beiträgen oder Seiten konfigurierbar.

Mir persönlich gefällt vor allem der modulare Aufbau sowie der Onboarding Assistent wenn du das Plugin das erste Mal installierst.

Modular bedeutet in dem Fall, dass du mit einem Klick beispielsweise Schema (Strukturierte Daten) oder die Search Console aktivieren kannst. Zusätzlich ist auch ein Modal mit Tipps zur Verbesserung deiner SEO Aktiviäten verfügbar.

Coole Sache!

Wenn du also mal was anderes ausprobieren willst, dann empfehle ich dir RankMath zu testen und dich selbst von den nützlichen Features zu überzeugen.

RankMath Webseite besuchen und kostenlos herunterladen

Plugin Tipp #2: WP Rocket

Mit jeder Sekunde welche deine Webseite zum Laden benötigt verlierst du ca. 4.3% an Conversions. Das ist brutal. Idealerweise sollte deine Webseite innert 3 Sekunden geladen sein.

Laut einer Google Studie von 2018, 53% der mobilen User verlassen die Seite wenn sie nicht innerhalb von 3 Sekunden lädt.

Bei vielen WordPress basierten Seiten dauert der Ladevorgang gerne mal 5+ Sekunden. Und um die Seite zu beschleunigen, nutze ich gerne WP Rocket als Caching Plugin.

Bereits nach der Aktivierung von WP Rocket spürt man eine erhebliche Verbesserung der Seitenladegeschwindigkeit. Nimmt man dann noch die einzelnen Optionen unter die Lupe und optimiert weiter, dann hast du eine perfekt optimierte Ladezeit für deine WordPress Seite.

WP Rocket Webseite besuchern

Plugin Tipp #3: WPMarketingLabs Basic

Jetzt hast du bereits Empfehlungen erhalten, um deine Seiten für die Suchmaschinen zu optimieren sowie um die Ladezeit zu kürzen. Fehlt nur noch eine Empfehlung um das ganze Online Marketing über WordPress zu vereinfachen.

Genau hier setzt WPMarketingLabs an, denn es bietet dir eine umfangreiche Marketing Suite mit einer Cookie-Hinweis Funktion, einem Code- sowie Link Manager.

Solltest du für all diese Funktionen also nach wir vor noch einzelnen Plugin im Einsatz haben, ist es an der Zeit diese durch WPMarketingLabs zu ersetzen.

Mit der kostenlosen Version von WPMarketingLabs hast du die Möglichkeit drei Codes einzubinden. Dies könnte beispielsweise Google Analytics, Facebook Pixel sowie der Google Site Tag sein. Diese sind mit wenigen Klicks komplett in deine WordPress Seite integriert.

Anschliessend kannst du diese Codes direkt in den Cookie-Hinweis einbinden und somit voll DSGVO konform die Codes transparent deinen Webseitenbesuchern zur Einwilligung anzeigen.

WPMarketingLabs Basic jetzt erhalten

Du kennst jetzt drei nützliche Plugins, um deine WordPress Seite den heutigen Anforderungen entsprechend auszurüsten. Viel Spass beim Ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.